Die Stadt

die-stadtGoole ist eine Stadt in der East Riding of Yorkshire (England) und befindet sich ca. 72 km vom Meer entfernt, am Zusammenfluss der Flüsse Don und Ouse. Der ungewöhnliche Name Goole hat seinen Ursprung im Mittelenglischen. Er leitet sich von dem Wort goule ab, was so viel wie "Strom oder Kanal" bedeutet. Die erste Erwähnung der Stadt Goole war im Jahre 1362. Laut der letzten Volkszählung von 2011 leben in Goole 19.518 Menschen. Eine deutliche Steigerung gegenüber der Volkszählung von 2001 (17. 600 Einwohner). Goole besitzt einen Binnenhafen, der sehr vielseitig einsetzbar ist und auf dem fast 3 Millionen Tonnen Fracht pro Jahr umgeschlagen werden. Damit ist der Hafen von Goole einer der wichtigsten Häfen an der Ostküste.

Die Partnerstädte von Goole sind Zlotów in Polen, sowie Rostock in Deutschland und seid 1961 Gibraltar. Das erste Gebäude, das Lowther Hotel, wurde im Jahr 1824 gebaut. Als die Stadt Goole Ihren Hafen feierlich eröffnet, lebten in der neuen Gemeinschaft etwa 450 Personen. Nun ist es eine Stadt mit etwa 19.500 Einwohnern.

Goole hat ein bescheidenes kleines Stadtzentrum mit vielen kleinen Geschäften und Gaststätten. Die Haupteinkaufsstraße ist der Wesley Square, der autofrei ist. Es gibt ein Freizeitzentrum neben dem Hafen und das District Hospital, im Norden der Stadt. Die Stadt verfügt auch über ein Kino "The Junction". Die Stadt hat mehrere Grundschulen und ein Gymnasium das mit einem Oberstufenzentrum verbunden ist. In der Stadt Goole lebt es sich ruhig und entspannt.